Wir erzählen

Unsere persönlichen Stories, die wir mit Ihnen teilen wollen…

Newsletter, September 2021

Phönix aus der Asche

Als die Flieger der deutschen Luftwaffe am 14. Mai 1940 um 13:27 Uhr die ersten Bomben über Rotterdam abwarfen, dachte niemand daran, dass annähernd die komplette Altstadt zerstört werden würde. Bei diesem Angriff kamen ca. 800 Menschen ums Leben, 80‘000 Rotterdamer verloren ihr Zuhause und 260 Hektar Stadtfläche wurde zerstört. 1942 und 1943 folgten Luftangriffe der Alliierten, bis 1944 die deutschen Besatzer aus strategischen Gründen grosse Teile der Hafenanlage zerstörten.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs stand Rotterdam buchstäblich in Schutt und Asche. Asche aus der sich der Phönix stolz erhob.

Rotterdam zählt heute zu den angesagtesten Städte der Welt, was Architektur, Kunst und Kultur, Shopping sowie Nachtleben betrifft. Zudem befindet sich in Rotterdam einer der grössten Seehäfen der Welt. Man merkt, dass viele talentierte, kreative und tatkräftige Menschen Rotterdam als ihre Spielwiese entdeckt haben. Menschen, die sich nicht scheuen, etwas Neues auszuprobieren.

Diese Kreativität wurde auch für die Umsetzung der Rotterdamer Markthalle (Markthal) genutzt. Die Markthal ist der erste komplett überdachte Lebensmittelmarkt der Niederlande.

Capelle vc GmbH lässt sich gerne von solch beeindruckenden Projekten inspirieren. Daher haben wir uns diesen September entschieden, nach Rotterdam zu reisen.

Die 2014 fertiggestellte Markthal besticht durch die gekonnte Verbindung von Tradition und Moderne. Wohnkultur trifft auf Esskultur. Nicht nur Lebensmittel, sondern auch Wohnraum wird in diesem Gebäudekomplex angeboten.

Sobald man die Halle betritt, fühlt man sich wie Alice im Wunder-(Schlaraffen-)land. Von der Decke scheinen einem riesige Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen entgegen zu fallen. Die kleinen, überall in der Halle angeordneten Marktstände, laden zum Einkaufen ein.

Es werden orientalische Gewürze, Käse, Brot, Fisch, Fleisch und vieles mehr in einem angenehmen Ambiente angeboten. Und sollte man bei so vielen leckeren Düften hungrig geworden sein, dann kann man direkt bei einem der vielen verschiedenen Essensständen eine leckere Mahlzeit zu sich nehmen. Das Repertoire reicht von knusprigen, handgemachten Fritten bis zu indischem Dal mit Blattspinat. Manche Stände verfügen sogar über eine kleine „Dachterrasse“ mit Tischen und Stühlen. Von dort oben kann man die ganze Markthalle überblicken und genüsslich sein gekauftes Essen geniessen.

Wir von Capelle vc GmbH sind überzeugt, dass solche Projekte/Ideen Zukunft haben. Man muss offen für neue Ideen sein – und dazu muss der Phönix nicht erst aus der Asche steigen.

Capelle vc GmbH freut sich sehr, Sie bei innovativen Ideen zu unterstützen.

Autor: Annette Capelle
Pictures by: Annette Capelle

© 2021 CAPELLE visual consulting GmbH ⋅ by caroline capelle